Praxis für
pränatale Diagnostik
OA Dr. Michael Burger, MSc

A-2340 Mödling
Sr.M.Restituta-Gasse 12
(im Landesklinikum Mödling)

Tel. +43 676 486 79 21
info@praenataldiagnostik.at

Datenschutzhinweis

Datenverarbeitungsverzeichnis nach Art. 30 Abs. 1 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Ordination Dr. Michael Burger, MSc

Datenschutzrechtlich verantwortlich
OA Dr. Michael Burger, MSc,
Ordination: Sr. M. Restitutagasse 12 (im LKH Mödling)
2340 Mödling
Tel.: 0676 486 79 21
info@praenataldiagnostik.at


Datenverarbeitungen / Datenverarbeitungszwecke
Die Patientinnendaten werden ausschließlich durch persönliche Befragung der Patientinnen im Rahmen einer geplanten pränataldiagnostischen Untersuchung bzw. Beratung erhoben. Die Patientinnen unterschreiben vor jeder pränataldiagnostischen Untersuchung eine Einverständniserklärung, die sich auf die geplante medizinische Untersuchung und auf die Kenntnisnahme und Einverständnis bezüglich der Verarbeitung der zur Verfügung gestellten Daten gemäß der DSGVO bezieht. Diese Einverständniserklärung wird entsprechend der gesetzlichen Grundlagen abgelegt. Generell unterliegen alle Daten der gesetzlichen ärztlichen Schweigeplicht und dürfen nur mit dem Einverständnis der Patientinnen an z.B.: ein auswertendes Labor oder behandelnde FachärztInnen weitergeben werden.


Die detaillierten Patientinnendaten und deren Verwendungs-Zweck
Name und Sozialversicherungsnummer sind für die Auswertung einer abgenommen Blutprobe in einem österreichischen Labor, welches ebenfalls den DSGVO untersteht, notwendig um diese Blutprobe zweifelsfrei einer Patientin zuordnen zu können.
Die für den sogenannten Harmony-Test (NIPT) notwendigen Patientinnen- und Schwangerschaftsdaten werden mit der Patientin gemeinsam in das dafür vorgesehenen Formular des auswertenden Labors ausgefüllt und mit der Blutprobe mitgeschickt.
Alle von der Patientin angegeben Daten bezüglich dieser und eventuellen vorherigen Schwangerschaften dienen unmittelbar der Untersuchung und unterliegen der Verschwiegenheit.
Eine Befundweitergabe an den/die betreuende FachärztIn erfolgt nur nach Beauftragung der Patientin in der dabei vereinbarten Form.
Die Daten der Patientin sowie die Dokumentation der Untersuchung werden auf einem, nur dem Ordinationsinhaber zugänglichen Computer gespeichert. Der Computer ist ebenso wie die Patientendateien passwortgeschützt, die Passwörter werden in regelmäßigen Abständen geändert.
Die Patientinnenakte selbst umfasst die Patientinnendaten, die Einverständniserklärung und die Dokumentation der Untersuchungen.
Die Kenntnis der Telefonnummer der Patientin ist für eventuelle Terminverschiebungen notwendig. Der Kalender für die Terminplanung wird ebenso wie die Patientinnen-Unterlagen aufbewahrt und nach dem Ablauf der gesetzlichen Dokumentationspflicht.
Bezüglich mobile Endgeräte-Sicherheit ist gemäß DSGVO zu beachten und wird strikt umgesetzt: Die Telefonnummer der Patientin wird auf einem durch Passwort geschützten Handy nach Erledigung des Telefonats gelöscht, ebenso eventuelle SMS (es erfolgt keine Speicherung am Handy). WhatsApp ist für die Kommunikation mit Patientinnen nicht gestattet. Der Telefonverlauf wird nach Erledigung einer Aufgabe (z.B. Terminverschiebung) sofort gelöscht. Die Bluetooth-Funktion wird nur gezielt eingeschaltet (z.B. im Auto), in öffentliche WLAN-Netze wird nicht eingewählt und keine automatische Verbindung mit bekannten WLANs her-gestellt. Wenn ein neues Handy angeschafft wird, werden die Daten des alten Handy zuerst gelöscht und danach das alte Gerät zurückgesetzt.
Die Inhalte der Patientinnenakte werden nur soweit gesetzlich vorgeschrieben auf Verlangen der Patientin in Kopie ausgehändigt und sonst aber streng vertraulich behandelt.
Die Patientin haben jederzeit das Recht Auskunft über die Speicherung der sie betreffenden Daten zu erhalten. Im Falle einer vermuteten Rechtsverletzung kann jede betroffene Person gemäß § 24 DSG innerhalb eines Jahres ab Kenntnis von dem beschwerenden Ereignis eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einbringen.


Datenschutzhinweis zur Verwendung von
Google Maps

Auf dieser Website werden Google Maps der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) verwendet. Durch die Nutzung der Funktionen dieser Karte werden Daten an Google übertragen. Welche Daten von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.